Artikel mit Tag windows 7

Next Generation Table-PCs

Seit kurzem beschäftige ich mich mit Table-PCs. Kaum hat Apple seinen IPad vorgestellt, gibt es einen Hype um diese Computer. Dabei sind die Table-PCs keine neue Idee. Bereits vor einigen Jahren gab es reine Table-PCs von Fujitsu-Siemens oder von Dell. Vorallem Dell versuchte durch Kombination von einem normalen Laptop und einen Table-PCs anzubieten. Jedoch waren diese Geräte alles andere als ein Erfolg. Die Größe, das Gewicht und der Preis verhinderten das diese Produkte der Masse zugänglich gemacht wurden. Vor einigen Jahren hab ich mir auf der Cebit ein Table-PC angeschaut. Installiert war WindowsXP. Mein erster Eindruck war, das es sich im grunde um einen normalen Laptop handelt mit einem Touchscreen. Nach wenigen Minuten des Testens hat ich bereits die lust verloren. Zu langsam, zu schlecht zu bedienen und die Auflösung war zwar hoch aber der Desktop war nicht angepasst. So das alle Menschen die etwas schlechtere Augen haben, mühe hätten irgentwas zu erkennen. Die Zoom Funktion gab es zwar bereits, jedoch war es nicht gut zu Bedienen. Im großen und ganzen erkannte man schnell das Hardware und Software nicht harmonieren. Das Konzept war einfach nicht gut. Falls überhaupt eins vorhanden war.

Dieses Jahr kommt der IPad auf den Markt. Und alle Computer User sind gespannt auf diesen Table PC. Aber was ist anders als vor 10 Jahren? Was hat sich gebessert? Dieses ist ein Artikel über verschiedene Quellen und ein allgemeiner Eindruck vor dem erscheinen der Table-PCs.

Mehr lesen


Windows 7 Startmenü

Hier möchte ich eine Möglichkeit zeigen wie man ein XP vergleichbares Startmenü unter Windows 7 realisieren kann. Das Problem mit dem Vista oder Win7 Startmenü ist, dass es nicht Flexiebel ist. Bei Windows XP konnte man im Menü Verzeichnisse erstellen mit Unterverzeichnissen. Dadurch konnte man individuelle Menüstrukturen erstellen und alles hatte seine Ordnung. Der nebeneffeckt war das auf dem Desktop wirklich nur die Programme zu finden sind die wirklich jeden Tag benutzt wurden. Wie z.B. der Browser. Ich Persönlich habe das Problem das ich unter alle Programme im Startmenü nur sehr langsam ein Programm finde bzw. mir fehlt die Übersicht die man mit der Menüordnung von XP hatte. Zudem wird der Desktop immer voller mit den Icons.Im Web findet man Tools wie Classic Start Menü oder Classic Shell die eine XP Startmenü Simulieren bzw. abändern. Auf jedenfall nicht schlecht. Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit ohne zusätzliche Tools ein XP Menü zu erstellen. Dabei ist meine Variante keine Vollständige Änderung des Startmenüs sondern eher eine Anpassung. Das Standart Startmenü bleibt dabei erhalten.

Mehr lesen


Der ideale Mittelweg

Kauf ich einen normalen PC oder doch einen Laptop? Ich habe aber so wenig Platz für einen PC und außderdem nerven mich die Kabel. Ein Laptop ist allerdings teurer und mit der Tastatur lässt es sich schwieriger schreiben.

Viele Computernutzer haben die gleichen Probleme. Ein normaler PC hat viele Nachteile und Vorteile die eigentlich nachteile sind. Wer Leistung braucht, braucht einen normalen PC mit einer schnellen CPU und die felxibilität schnell ein Upgrade durchführen zu können. Wer kein Platz zuhause hat braucht einen Laptop. Beide Systeme haben Vor und Nachteile.

Desktop PCs stellen derzeitig den Mittelweg da!

Mehr lesen


Seite 1 von 1, insgesamt 3 Einträge