Freeware Top 10

Gute Software muss nicht unbedingt teuer sein. Es gibt seid einiger Zeit gute Software die nichts kostet. Unteranderen sind dabei Tools die mitlerweile unverzichtbar sind. Tools die mehr als nützlich und hilfreich sind. Dank vieler Programmierer die in ihrer Freizeit Arbeiten und ein Projekt unterstützen sind zahlreiche Programme entstanden. Meine Persönlichen Favorieten:

Mehr lesen


Evox Skin

Hab einen Evox Skin erstellt. Da die meisten im Web so hässlich sind.

>>Download Skin 100kB<<


Der Berliner Schornsteinfeger

Der Berliner Bezirksschornsteinfegermeister gehört zu den Gruppen von Berufen die eine Sonderstellung haben. Der Schornsteinfeger hat Gebietsmonopole. Und man kann als Kunde immer nur einen Schornsteinfeger rufen. Der der für sein Bezirk zuständige Bezirksschornsteingermeister.

Ich selber bin Heizungsbauer und habe damit des öffteren mit Schornsteinfeger zu tuen. Daher schreib ich hier aus meiner sicht was eigentlich nicht mehr sein kann. Bisher bin ich auf einige Schornsteinfeger getroffen. Die eine hälfte macht ihre Arbeit gut und man kann normal mit ihnen Arbeiten. Die andere hälfte nutzen ihr Monopolstellung und sind alles andere als Kooperativ. Mich ärgern diese Schornsteinfeger da sie mich nur Zeit, Geld und nerven kosten. Dazu hab ich ein Beispiel.


Mehr lesen


Mehr Sicherheit am PC

Die Sicherheit am PC bzw. der Privaten Daten wahren schon immer ein Thema seid dem es PCs gibt. Seit der Verbreitung des Internets in Privaten Haushalten ist die Sicherheit ein immer wichtigeres Thema geworden. Früher sind Private Daten eher durch Fehler des Anwenders an dritte gelangt. Früher gab es zudem nicht so viel Interesse an den Privaten Daten. Da jedoch das Online Banking, PayPal, Bestellungen immer mehr im Internet durchgeführt wird, besteht immer mehr das Interesse an diesen Daten. Das Ziel ist eindäutig. Geld.


Mehr lesen


Fakes im Web

Im Internet kursieren jede menge Fakes. Also falsche Information bewusst veröffentlicht. Dabei bin ich selber auch schon offt auf Fakes im Web gestoßen. Neben dem 1.April Scherz den es jedes Jahr von allen nennenswerten Verlagen gibt, gibt es viel Information die bewusst irreleitet.Im Grunde führt Google die Pole Possition an. Solange man sich Werbung bei Google oder Konsorten kaufen kann, wird das Suchergebniss niemals nur das Suchergebniss sein. Google hat bewiesen das man die Fakes "Unterschwellig" nahezu Unbemerkt an den Mann bringen kann. Yahoo,Fireball,bing versuchen es Google nach zu machen. Information die nicht gewünscht ist, wird ausgeschlossen. Damals hatten die Zeitungen übermäßig viel macht. Heute sind es die Suchmaschienen.

Neben dieser sehr fragwürdigen Praxis der "Suchmaschienen" Anbieter gibt es auch sehr Unterhaltsame Fakes im Web. Seitdem es Photoshop gibt, gibt es anscheint auch Fakes.Fakes waren jedoch schon lange vor Photoshop im umlauf. Photoshop und das Internet machen es nur Flächendeckender. Vermutlich war das erste Bild was gefakt wurde für Militärische zwecke. Falsche Information an seinen Feind weiterreichen. Fakes wurden offt in der Vergangenheit angewand. Falsche Kanonenrohre, Atraben von Soldaten etc. wurden verwendet um jemanden zu Täuschen.

Was ich alleine schon die letzten zwei Jahre an Fakes im Web gesehen habe empfand ich als häftig.

Hier ein Beispiel:


Mehr lesen


The Axis of Awesome

Kursiert schon ne weile im Netz, aber immernoch sehenswert.


Seite 18 von 20, insgesamt 117 Einträge